In den heutigen Zeiten ist das Internet allgegenwärtig. So gut wie jeder, auch viele ältere Leute besitzen Smartphones, mindestens genauso viele sind im Besitz eines Computers, Laptops oder anderen Formen davon wie Macbooks etc. Im Alltag sieht man viele „Zombies“, die süchtig nach ihren mobilen Geräten sind und ständig auf ihr Handy schauen müssen. Dabei vergessen sie komplett die Umwelt um sich herum und würden vielleicht noch nicht einmal mehr mitbekommen, wenn neben ihnen jemand umgebracht wird. Diese Sucht, denen viele junge Leute unterliegen, ist sehr schädlich, da sie dadurch die wirklich wichtigen Dinge im Leben vollständig aus den Augen verlieren. Zudem bekommen sie immer mehr Probleme damit, sich längere Zeit auf etwas zu konzentrieren. Und nicht zuletzt ist die elektromagnetische Strahlung, die die Handys aussenden, für jeden schädlich.


Wenn man jeden Tag am Handy oder Computer hängt, ist es mittlerweile doch häufig die bittere Realität, dass dies selbst im Urlaub noch der Fall ist. Gerade dort sollte es ja aber so sein, dass man die freie Zeit mit der Familie in vollen Zügen genießt. Schließlich erlebt man die schönsten Momente abseits vom Bildschirm des Handys. Vor allem Urlaubsziele, in denen man noch nie zuvor war, sind unheimlich spannend zu erkunden. Dementsprechend ist es eine komplette Verschwendung, in dieser Zeit die Hälfte des Tages vor mobilen Geräten zu verbringen, obwohl man das den Rest des Jahres ja ohnehin schon macht. Es gibt so viele spannende Urlaubsorte zu entdecken, sodass man eigentlich mehrere Leben benötigt, um die aufregendsten Reiseziele zu besuchen. Einige davon finden Sie übrigens auf urlaubsliebhaber.de.

Als negativ ist es außerdem anzusehen, wenn Angestellte, zum Beispiel im Berater Job, auch im Urlaub erreichbar sein müssen. Als Selbstständiger nimmt man diese Tatsache noch viel eher in Kauf, als Angestellter verursacht dies aber ungewollten, nicht benötigten und negativen Stress.

Abschließend lässt sich also sagen, dass man sich auf das wirklich Wichtige wieder zurückbesinnen soll, um den Moment maximal auskosten zu können.